Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Donnerstag, 08. März 2018 16:23 Uhr

A-Junioren Bezirksliga: Holzminden gewinnt das Kreisderby in Stadtoldendorf A-Junioren Bezirksliga: Holzminden gewinnt das Kreisderby in Stadtoldendorf

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Stadtoldendorf (mm). Im Hinspiel hatte der SV06 Holzminden gegen den FC Stadtoldendorf noch das Nachsehen, doch dieses Blatt wendete sich am gestrigen Mittwochabend. Im Nachholspiel der A-Junioren Bezirksliga standen sich die beiden Mannschaften aus dem Kreis Holzminden auf dem neuen Stadtoldendorf Kunstrasen gegenüber. Dieses Mal gingen die Gäste aus der Kreisstadt als Sieger hervor.

Vor dem Spiel waren Stadtoldendorf und Holzminden punktgleich, sodass es um wichtige Punkte im Abstiegskampf ging. Es entwickelte sich zunächst ein ausgeglichenes Spiel mit wenig Torchancen. Mitte der ersten Halbzeit konnten die Kreisstädter mit 0:1 in Führung gehen. Dennis Krause traf und konnte mit seinem zweiten Tor in der 44. Minute den 0:2-Halbzeitstand herbeiführen.

Im zweiten Durchgang war Holzminden auf Verwalten des Ergebnisses aus. Stadtoldendorf lief an und konnte in der 66. Spielminute durch ein Freistoßtor von Daniel Kaufmann den 1:2-Anschlusstreffer erzielen. Den Ausgleich konnte Stadtoldendorf nicht mehr erzielen, sodass Holzminden einen wichtigen Auswärtssieg einfahren konnte.

"Wir sind gut ins Spiel gekommen und haben den Ball in der ersten Halbzeit gut laufen lassen. Durch individuelle Fehler haben wir leider zwei blöde Gegentore kassiert. Ich bin trotzdem stolz, wie wir in der zweiten Halbzeit gekämpft haben - zumal wir mit zwei C-Jugendspielern angetreten sind. Die Jungs haben nie aufgegeben und immer ans Punkten geglaubt. Meiner Meinung nach war es ein Spiel auf Augenhöhe, aus dem wir leider keine Punkte mitnehmen. Glückwunsch an Holzminden, denen ich auf diesem Weg weiterhin viel Erfolg für den Klassenverbleib wünsche", blickt FC-Trainer Artur Kaufmann auf die Partie zurück.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang