Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Dienstag, 20. März 2018 07:10 Uhr

Verantwortlicher für den Schulfussball wird gesucht Verantwortlicher für den Schulfussball wird gesucht

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Golmbach (mm). In den vergangenen Jahren zeigte sich Sebastian Brandt aus Deensen für die Veranstaltungen von Schulturnieren im Landkreis Holzminden verantwortlich. Aus beruflichen Gründen kann er diese Aufgabe nicht mehr vollständig ausfüllen, sodass für ihn ein Nachfolger gesucht wird.

Die Fachberaterin für den Bereich Holzminden ist seit guten 5 Jahren Frau Grischke Becker aus Bad Pyrmont. "Wir wollen den Schulfussball voranbringen und müssen die Lücke, die Sebastian hinterlässt, füllen", brachte Frau Grischke Becker bei der Arbeitstagung der Junioren vor den Vereinsvertrern ihr Anliegen ans Tageslicht. Im Bereich der Grundschule habe man in den letzten Jahren draußen wie drinnen schöne Turniere erlebt. Das Ziel sei es sowohl im Frühjahr als auch im Winter weiterhin je ein Grundschulturnier stattfinden zu lassen. "Vielleicht findet es sich ja jemand aus ihren Kreisen, der sich diese Aufgabe vorstellen kann", bat sie die Suche in die Vereine zu tragen.

"Es ist in der Tat schwierig. Die Frage ist: "Wer setzt sich vor das Boot?" Wir haben in den letzten Jahren viele Gespräche geführt und nur Herrn Brandt gefunden. Es ist denke ich im Interesse des KJA und der Vereine, dass diese Turniere weiter durchgeführt werden", pflichtet Kreisjugendausschussvorsitzender Rolf Theo Gans Frau Grischke Becker bei.

Wer Interesse habe, könne sich bei Rolf Theo Gans melden, der den Kontakt zu Frau Grischke Becker herstellen würde. Für das nächste anstehende Turnier würde Sebastian Brandt seinem Nachfolger bei der Organisation helfen. Um die Einladungen an die Schulen müsse man sich nicht kümmern.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang