Donnerstag, 01. November 2018 07:16 Uhr

C-Junioren Bezirkspokal: Landesligist Holzminden tut sich gegen Bezirksligist Forstbachtal lange schwer C-Junioren Bezirkspokal: Landesligist Holzminden tut sich gegen Bezirksligist Forstbachtal lange schwer

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Negenborn (mm). Schwerer als im Vorfeld vermutet, war die Aufgabe des C-Junioren Landesligisten SV06 Holzminden bei der JSG Forstbachtal. Am gestrigen Reformationstag trafen die beiden höchstspielenden C-Junioren Mannschaften aus dem Kreis Holzminden beim Kreisderby in der Negenborner Hootalarena aufeinander. Zur Halbzeit führte der Bezirksligist mit 1:0, ehe die Kreisstädter ihre Cleverness ausspielten und mit einem 1:3-Auswärtssieg das Ticket für die nächste Pokalrunde lösen konnten.

Bereits in der dritten Spielminute probierte es Holzmindens Jonas Nana Bamfo aus 25 Metern, doch scheiterte an einer Parade von JSG-Keeper David Pfafenrot. Danach spielte sich auf dem Negenborner Rasen vieles im Mittelfeld ab. Von einem Klassenunterschied der beiden Mannschaften konnte man nichts erkennen. Dementsprechend unzufrieden war auf Seiten von Holzminden Trainer Merdan Fekovic, dessen Versuche von außen einzuwirken bei seiner Mannschaft kaum ankamen.

In der 24. Spielminute konnte der Bezirksligist aus dem Forstbachtal einen Konter erfolgreich abschließen. Ein Zuspiel rutschte durch Holzmindens Abwehr zu Niklas Bergmeier durch, der mit einem platzierten Schuss zum 1:0 ins lange Eck traf. Bis auf einem Abschluss von Holzmindens Pascal Bachmann vom Sechzehner, der nicht sein Ziel finden sollte, passierte im ersten Durchgang nichts mehr, sodass die Mannschaften mit dem Spielstand von 1:0 die Seiten gewechselt haben.

Mit dem ersten Torschuss des zweiten Durchgangs konnten die Gäste zum 1:1 ausgleichen. Nach einem langen Ball war Pascal Bachmann durch und traf in der 41. Minute zum Ausgleichstreffer. Nach einem Foulspiel auf Höhe der Mittellinie musste JSG-Kapitän Jeremy Reiswich verletzungsbedingt draußen behandelt werden. Die zwischenzeitliche Überzahl nutzte Holzminden aus. Nur fünf Zeigerumdrehungen nach dem 1:1 war SV-Kapitän Joshua Brüning von Forstbachtal Liam Jakob Schäfer nur durch ein Foul im Strafraum zu stoppen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Anes Fekovic sicher in die untere rechte Ecke - 1:2.

Pascal Bachmann vergab in der 50. Minute eine weitere Chance für Holzminden. Besser machte es Jonas Nana Bamfo in der 54. Minute. SV-Kapitän Joshua Brünig ließ seine Gegenspieler stehen. Seinen Abschluss konnte Forstbachtals Keeper David Pfafenrot nur zur Seite abklatschen lassen, sodass Bamfo goldrichtig stand und den Spielstand auf 1:3 erhöhte.

Mit diesem Spielstand war die Partie für die Kreisstädter entschieden, die es kurz vor Schluss nochmal durch Adam Moutih Doueiri versuchten, aber Pfafenrot kein weiteres Mal bezwingen sollten. Aber auch die JSG besaß durch ihren Spielführer Jeremy Reiswich zwei Freistöße, die allerdings nichts mehr einbringen sollten.

Nach einem weiteren Foul an Joshua Brünig gab es in der Nachspielzeit sogar noch einen zweiten Foulelfmeter für die Gäste. Erneut trat Anes Fekovic an. Diesmal entschied sich Holzmindens Mittelfeldspieler für die linke Seite und traf dorf nur den Pfosten, sodass die Begegnung mit dem 1:3 geendet ist. Somit steht Holzminden in der nächsten Runde, während die Mannschaft von Achim Rauls und Daniel Ecke erhobenen Hauptes ausgeschieden ist.

"Wir haben eine richtig gute erste Halbzeit gespielt und im gesamten Spiel insgesamt gut dagegen gehalten. Leider hat's nicht gereicht. In den letzten zehn Minuten waren wir nochmal dran und haben uns in dieser Phase nicht mit einem weiteren Tor belohnt. Wir alles versucht und können stolz auf die Leistung sein", freute sich JSG-Trainer Achim Rauls über die Leistung seiner Jungs, die den zahlreichen Zuschauern trotz der Niederlage ein gutes Heimspiel boten.

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de