Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Montag, 07. Januar 2019 17:00 Uhr

Turniersieg in Hameln: Fabian Pagels erstes halbes Jahr bei Hannover 96 Turniersieg in Hameln: Fabian Pagels erstes halbes Jahr bei Hannover 96

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Eschershausen/Hameln/Hannover (mm). Dreimal die Woche Training in Hannover, am Wochenende ein Spiel - so sieht derzeit der Wochenrhythmus von dem in Eschershausen wohnhaften Fabian Pagel beim Bundesliganachwuchs von Hannover 96 aus. Mit viel Freude geht der ehrgeizige Spieler an seine Aufgabe heran. In der vergangenen Saison spielte Pagel noch in der D-Juniorenmannschaft des MTSV Eschershausen und war am Double der C-Juniorenmannschaft der JSG Forstbachtal maßgeblich beteiligt.

Mit der U13, also einem Jahrgang, der eigentlich der D-Junioren gehörig ist, spielt die Mannschaft um Fabian Pagel in der Hannoveraner C-Jugend Kreisligastaffel mit. Von den möglichen 36 Punkten holte die Mannschaft, die von Nico Mavridis trainiert wird, 34 Zähler und führt mit fünf Punkten Vorsprung die Tabelle an. "Ich möchte in der nächsten Saison mit Hannover 96 in der Landesliga spielen", gibt Pagel sein Ziel für die nächste Spielzeit aus.

Aber erst einmal wartet die Rückrunde auf den 22-Mann Kader. Und die Zeit bis zum Rückrundenstart nutzt seine Mannschaft auch für Hallenturniere. Neben großen Turnieren beim FC St. Pauli und anderen hochspielenden Teams, zeigen sich die Kicker auch in kleineren Kreisen. Der Einladung der SG Hameln 74 in die Sporthalle "Hohes Feld" waren sie am vergangenen Wochenende gefolgt. Mit 7 Punkten (4:0 gegen JFV Union Bad Pyrmont, 0:0 gegen JSG Hameln-Land, 4:0 gegen Deister Süntel United II) zog Hannover 96 beim C-Junioren Turnier ins Halbfinale ein. Im Siebenmeterschießen wurde der FC Springe besiegt, ehe Fabian Pagel mit seinen drei Treffern im Finale großen Anteil am 4:1-Sieg gegen den Deister-Süntel-United I hatte. Neben dem Turniersieg durfte sich Fabian Pagel zugleich mit fünf Toren als Torschützenkönig des Turniers feiern lassen.

"Wir wünschen dir weiterhin viel Erfolg und werden dich sicherlich auch mal bei einem Heimspiel besuchen kommen", wünscht Redaktionsleiter Michael Müller ihm für seine Zukunft alles Gute.

Fabian Pagel von Hannover 96 (U13)

Seht hier nun den versprochenen Videozusammenschnitt mit ein paar Spielszenen, aber auch einem kleinen Interview mit Fabian Pagel. MTSV Eschershausen -Fussball-, JSG Forstbachtal, Hannover 96, 96-Akademie

Gepostet von MEINE-FANKURVE am Montag, 7. Januar 2019

Videozusammenschnitt: Andreas Schauf

Fotos: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang