Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Montag, 16. März 2020 12:52 Uhr

E-Junioren Hallenbezirksmeisterschaften: TSV Havelse triumphiert - Stadtoldendorf scheitert knapp E-Junioren Hallenbezirksmeisterschaften: TSV Havelse triumphiert - Stadtoldendorf scheitert knapp

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Eschershausen (mm). Am Sonntag, den 08. März fand in der Eschershäuser Sporthalle die E-Junioren Hallenbezirksmeisterschaft statt. Hier traten die Hallenkreismeister aus acht Kreisen gegeneinander an, sodass hochwertiger Fußball erwartet wurde. Dementsprechend wurde sich auch auf extrem hohem Niveau auf dem Hallenparkett gemessen. Mit dem FC Stadtoldendorf war der E-Junioren Hallenkreismeister vertreten, welcher seine Sache gut machte, jedoch in der Vorrunde ausscheiden sollte.

In der Gruppe A traf der FC Stadtoldendorf auf den TUS Niedernwöhren, die JSG Steyerberg und den SV Arminia Hannover. Zum Auftakt spielte die Mannschaft von Nikolai Ils und Sven Uphues gegen den TUS Niederwöhren. "Wir haben ein gutes Auftaktspiel gemacht, aber am Ende knapp mit 1:2 verloren", blickte auf Nikolai Ils auf das erste Match. Das zweite Spiel verlief dagegen voll nach Plan. Mit einem verdienten 4:2 wurde der JSG Steyerberg besiegt. Gegen den SV Arminia Hannover, der seine ersten Spielen mit 4:0 und 3:0 für sich entscheiden konnte, hatten die Homburgstädter zu viel Respekt. Die Arminen spielten sich in einen Rausch und setzte sich mit 5:0 durch. "Das war schon beeindruckend, wie spielstark Arminia Hannover war. Da hatten wir keine Chance", so Ils abschließend, der dennoch zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft war.

Tabelle

1. SV Arminia Hannover 12:0 Tore 9 Punkte

2. TUS Niedernwöhren I 6:4 Tore 6 Punkte

3. FC Stadtoldendorf 5:9 Tore 3 Punkte

4. JSG Steyerberg 3:12 Tore 0 Punkte

In der Gruppe B traten mit der SV Alfeld und der JSG Fischbeck/Rohden/Großenwieden die Vertreter der Nachbarkreise Hildesheim und Hameln an. Komplettiert wurde die Gruppe durch den TSV Havelse und den TSV Weyhe-Lahausen. Die beiden Mannschaften aus den Nachbarkreisen konnten jeweils ein Spiel für sich entscheiden und schieden aus. Der TSV Havelse stellte in dieser Gruppe die spielstärkste Mannschaft. Gegen den TSV Weyhe-Lahausen U11 waren sie auch am Drücker und liefen immer und immer wieder an, doch das Spielgerät sollte nicht im Tor untergebracht werden. Ein Konter reichte der Mannschaft aus dem Kreis Diepholz zum 1:0-Endstand aus. Da auf Bezirksebene bei Punktgleichheit zuerst der direkte Vergleich zählt, wurde der TSV Havelse trotz des besseren Torverhältnisses nur Tabellenzweiter.

Tabelle

1. TSV Weyhe-Lahausen U11 I 4:4 Tore 6 Punkte

2. TSV Halvese 6:3 Tore 6 Punkte

3. JSG Fischbeck/Rohden/Großenwieden 5:7 Tore 3 Punkte

4. SV Alfeld 4:5 Tore 3 Punkte

Beide Halbfinalpartien sollten in der regulären Spielzeit keine Sieger finden, sodass beide Male ein Sechsmeterschießen über den Ausgang der Partien entscheiden musste. Das erste Halbfinale entschied der TSV Havelse mit 4:3 gegen den SV Arminia Hannover für sich. Der TSV Weyhe-Lahausen setzte sich mit 3:2 gegen den TUS Niedernwöhren durch.

Im Spiel um Platz drei trennten sich der TUS Niedernwöhren und der SV Arminia Hannover nach der regulären Spielzeit mit einem 0:0-Unentschieden. Der SV Arminia Hannover besaß im Sechsmeterschießen die besseren Nerven und setzte sich mit 2:1 durch.

Somit kam es im Endspiel zum erneuten Aufeinandertreffen zwischen dem TSV Havelse und dem TSV Weyhe-Lahausen. Auch dieses Mal war der TSV Havelse die spielbestimmende Mannschaft und wieder konnte die Torhüterin mit einigen guten Paraden auf sich aufmerksam machen. Nach einer schön gespielten Kombination landete ein Querpass bei einem Havelser Angreifer, welcher aus Nahdistanz das goldener Tor zum 1:0-Endstand. Somit duften sich die Havelser über die Hallenbezirksmeisterschaft freuen.

Fotos: mm

 

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de