Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Dienstag, 09. Juni 2020 12:16 Uhr

05 statt 06: Mats Lüttmann nimmt Trainerjob in Göttingen an 05 statt 06: Mats Lüttmann nimmt Trainerjob in Göttingen an

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holzminden/Göttingen (mm). Mats Lüttmann macht in seiner Trainerlaufbahn den nächsten Schritt! Als Co-Trainer der B-Junioren (Bezirksliga) und als Trainer der D-Junioren konnte der Holzmindener bei seinem Heimatverein SV06 Holzminden erste Erfahrungen sammeln. Diese Erfahrung wird Lüttmann, der in Barsinghausen demnächst seine B-Lizenz machen wird, beim I. SC Göttingen 05 ausbauen.

"Die Entscheidung ist nicht gegen den SV06 Holzminden, sondern für meine Entwicklung als Trainer - mein Spielerpass bleibt in Holzminden. In der Landesliga tätig zu sein, ist sehr reizvoll. Ich befinde mich selbst ja noch in den Anfangsstadien meiner Trainerlaufbahn und versuche deshalb, wo es nur geht, etwas Neues zu lernen. Dafür ist so eine neue fußballerische Umgebung, in der sehr professionell gearbeitet wird, perfekt ", stellte Lüttmann, dessen Studienort Göttingen ist, im Gespräch mit der Redaktion klar.

Der erste Kontakt zu den Schwarz-Gelben ist über den Göttinger Jugendtrainer Jan Steiger entstanden, welcher den 24-jährigen zu einem Gespräch in den Göttinger Maschpark eingeladen hat. "Fußballerisch sind wir schnell auf einen Nenner gekommen", zeigte sich Lüttmann begeistert. Neben Jan Steiger wird Lüttmann in der Spielzeit 2020/2021 Teil des dreiköpfigen Trainerteams der U15 (C-Junioren) sein - die dritte Trainerstelle ist noch vakant. „Momentan besteht sogar noch die kleine Chance, sich über eine Aufstiegsrunde für die Regionalliga Nord zu qualifizieren. Voraussichtlich wird darüber das Los entscheiden", gibt Lüttmann Auskunft.

Die U15 wird unabhängig von der Ligazugehörigkeit drei- bis viermal wöchentlich ein Mannschaftstraining abhalten. "Ich freue mich riesig auf die gemeinsame Arbeit im Trainerteam und mit den Spielern ", so Lüttmann. Aber nicht nur die Trainingsbedingungen sind für den jungen Trainer reizvoll. Es stehen Testspiele gegen höherklassige Gegner und viele NLZ-Teams auf der Agenda. Auch Trainingslager und Teilnahmen an internationalen Turnieren sind für die C-Jugendmannschaft geplant.

Foto: privat

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de