Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Montag, 11. Januar 2021 17:16 Uhr

Holzmindens Jugendleiter Wolfgang Jacob sagt Tschüss Holzmindens Jugendleiter Wolfgang Jacob sagt Tschüss

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holzminden (mm). Nach anderthalb Jahren ist für Holzmindens Jugendleiter Wolfgang Jacob Schluss. Durch das Programm "Engagierter Ruhestand" war der Lenner im Sommer 2019 aus dem Berufsleben bei der Deutschen Post ausgeschieden. Voraussetzung war allerdings, dass er 1.000 Stunden ehrenamtliche Arbeit leistet. Neben der Aufgabe des Jugendleiters hatte er beim SV06 Holzminden auch das Amt des Corona-Beauftragten inne.

"Mit Ablauf des 31.12.20 endete meine Tätigkeit beim SV06 Holzminden. Ich danke vor allem dem geschäftsführenden Vorstand, dass ich meine ehrenamtlichen Stunden im Rahmen des engagierten Vorruhestands beim SV06 Holzminden umzusetzen konnte. Ein besonderer Dank gilt den Jugendtrainern/innen, die sich ehrenamtlich beim SV06 engagieren sowie den Eltern, ohne deren Mithilfe ein gutes Vereinsleben nicht möglich ist", bedankt sich Wolfgang Jacob.

"Die spannende Zeit ist wie im Flug vergangen – ich werde immer gerne an die Zeit als Jugendleiter beim SV06 zurückdenken. Ich wünsche dem Verein für die Zukunft alles erdenklich Gute. Ich bin sicher, dass bei entsprechender Unterstützung durch weitere helfende Hände die Jugendabteilung des SV 06 Holzminden auch in den nächsten Jahren eine führende Rolle im NFV spielen wird", so Jacob abschließend, dessen Nachfolger noch nicht feststeht.

Foto: SV06 Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang