Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Mittwoch, 08. September 2021 16:30 Uhr

A-Junioren Bezirksliga: Punkteteilung für Holzminden in Bad Nenndorf A-Junioren Bezirksliga: Punkteteilung für Holzminden in Bad Nenndorf

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holzminden (r). Nachdem den Junioren von Sören Eilers und Marcel Krämer die letzten beiden Saisons mit Ambitionen zum Aufstieg durch die Corona-Pandemie zerstört worden sind, ist die Mannschaft ehrgeizig und hoffnungsvoll in die Bezirksliga-Saison 2021/2022 gestartet und zum ersten Punktspiel nach Bad Nenndorf gereist. Trainer Eilers mußte mit Mannschaftskapitän Marlon Djak und Alexander Rolf auf zwei Spieler verzichten, sah seine Mannschaft aber auch aufgrund der tollen Testspielergebnisse insbesondere gegen Herrenmannschaften gut vorbereitet.

Dementsprechend startete Holzminden auch offensiv und drängte auf das Tor des JFV Bad Nenndorf, beste Chancen durch Joshua Brüning und Ersatzkapitän Lennard Ebert blieben aber ungenutzt. Dies rächte sich dann in der 14. Spielminute, als der Elfer der Kurstädter, Julian Reiter, SV-Keeper Luan Rama überraschend überwinden und zum 1:0 der Heimmannschaft einnetzen konnte. Die Gastmannschaft war sichtlich geschockt und beide Teams neutralisierten sich bis zur Halbzeit gegenseitig.

Zu Beginn der 2. Halbzeit mußte Eilers zunächst die angeschlagenen Joshua Brüning und Tim Schönemann durch Max Bartsch und Demian Jagupow ersetzen und nutzte dies auch gleich für taktische Umstellungen. Der SV 06 machte sofort massiven Druck auf das Tor der Heimmannschaft, was sich in der 56. Spielminute auszahlte. Pascal Bachmann konnte nach schönem Pass in die Tiefe und energischer Einzelleistung den Ball zum 1:1 im langen Eck unterbringen. Allerdings währte die Freude nicht lange, da der ansonsten gute Schiedsrichter vier Minuten später einen Pressschlag von Kerim Sagir im eigenen Strafraum als Foul bewertete und Strafstoß für Bad Nenndorf gab. Dieser wurde durch Finn Wilmsmeier sicher zum 2:1 verwandelt.

Der SV 06 antwortete mit wütenden Angriffen und bekam in der 63. Minute ebenfalls einen Foulelfmeter, den allerdings David Liebrecht nicht verwandeln konnte. Zwei Minuten später machte Liebrecht dies wieder gut und erzielte den erneuten Ausgleich aus zwölf Metern, nachdem Bad Nenndorfs Keeper zuvor zwei Schüsse abwehren konnte.

Fünf Minuten später hatten die Gästefans bereits den Torschrei auf den Lippen, als Ebert aus halblinker Position aus 25 Metern den Ball aufs lange Eck des Gästetores schlenzte, doch der Ball landete auf der Latte. Eine Minute später konnte dann Efe Kazan den Führungstreffer erzielen, nach langem Freistoss von Bartsch und Kopfballverlängerung durch Ebert.

Den verdienten Sieg und sichere drei Punkte gab der SV 06 Holzminden dann in der 83. Minute aus der Hand, als man wegen einer vermeintlichen Abseitsposition stehen blieb und so Bad Nenndorfs Finn Wilmsmeier ungestört sein zweites Tor zum 3:3 erzielen konnte.

Am kommenden Samstag um 16.00 Uhr tritt das Team zum ersten Heimspiel gegen die JSG Blau Rot Weiß Rinteln an.

Luan Rama - Joshua Brüning (43. Demian Jagupow), Tim Schönemann (30. Max Bartsch), Kerim Sagir - Magnus Hille, Luca Seidensticker, Henrik Hilmer, Pascal Bachmann (75. Mir Tursun), David Liebrecht (70. Ahmadaldin Shams)- Efe Kazan, Lennard Ebert

Foto: SV06 Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang