Eschershausen/Grünenplan (mm). Nach David Melnichuk (wir berichteten) kann der MTSV Eschershausen bereits seinen zweiten Sommertransfer vermelden. Vom Ligakonkurrenten TuSpo Grünenplan wechselt Defensivspezialist Cedric Göbel in die Raabestadt. Der 24-Jährige sammelte in der Hilsmulde Erfahrung in der Bezirksliga und hat für die neue Saison eine neue Herausforderung gesucht.

"Ich habe mich für den MTSV entschieden, weil die Gespräche mit dem Vorstand und Alex mich komplett überzeugt haben! Da ich letztes Jahr dreimal gegen Eschershausen gespielt habe, weiß ich, dass die Mannschaft auf dem Platz immer alles gibt und kämpft. Das ist genau mein Spielstil. Ich freue mich sehr darauf in einem jungen und starken Team zu spielen. Mein persönliches Ziel für die kommende Saison ist es oben mitzuspielen!", begründet Cedric Göbel seine Entscheidung für Eschershausen.

"Cedric ist ein starker Verteidiger, der auf dem Platz Verantwortung übernehmen und eine Abwehr führen kann. Mit seiner Erfahrung ermöglicht er uns, neue Spielsysteme auszuprobieren. Ich freue mich, dass er sich für uns entschieden hat und wir schon so früh unsere zweite Verstärkung festmachen konnten!", freut sich MTSV-Spielertrainer Alexander Leidner über die Verpflichtung aus Grünenplan.

Foto: MTSV Eschershausen