Borsum (mm). Der TSV Lenne hat am heutigen Sonntagnachmittag sein letztes Spiel in der Bezirksliga bestritten. Die Mannschaft von Björn Bettermann war beim VfL Borsum zu Gast. Nach einem 1:0-Rückstand fuhren die Lenner Löwen, die mit acht Spielern aus der ersten Mannschaft, drei Spielern aus der zweiten Mannschaft und einem Ü40-Spieler angereist sind, mit einem 1:2-Auswärtssieg nach Hause. Somit konnte gegen den VfL Borsum sowohl das Hin- als auch das Rückspiel gewonnen werden.

Dieses Spiel sollte zugleich das letzte erste Herrenspiel von Routinier Andrej Herzen sein. In der Startelf lief zudem Steffen Lange mit 43 Jahren und Torwart Maximilian Verwohlt als Stürmer auf. Nach einer torlosen ersten Halbzeit gingen die Hausherren in der 71. Spielminute durch Simon Beike mit 1:0 in Führung. In den Schlussminuten drehte Lenne das Spiel. So traf Niklas Klemm in der 89. Spielminute aus Nahdistanz zum 1:1. Per Fernschuss sorgte Kapitän Simon Vatterott für den 2:1-Siegtreffer. 

"Heute war es mir eine absolute Ehre Trainer dieser Mannschaft zu sein!!! Hut ab für so eine Leistung!!! In der kommenden Woche folgt eine intensive Reflexion der Saison. Wir müssen sehr kritisch sein, Entscheidungen treffen und im Anschluss mit der Einstellung vom heutigen Tag in die Zukunft gucken!!!", freute sich TSV-Trainer Björn Bettermann über die Leistung und blickt zugleich auf anstehende, schwere Entscheidungen.

Foto: mm