Unbenanntes Dokument

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de
Montag, 14. September 2020 12:22 Uhr

A-Junioren Bezirksliga: MTSV Eschershausen feiert den ersten Heimsieg A-Junioren Bezirksliga: MTSV Eschershausen feiert den ersten Heimsieg

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Eschershausen (mm). Am vergangenen Samstagmittag konnte die A-Juniorenmannschaft des MTSV Eschershausen den ersten Sieg einfahren. Nach einem 0:0-Unentschieden gegen den JFV Hameln II in der Vorwoche, spielte die Mannschaft von Trainer Michael Müller gegen den SC Rinteln. Dieser war mit einem 2:1-Sieg gegen Deister-United gestartet, sodass man sich in der Raabestadt auf einen schweren Gegner vorbereitet hatte. Nach 90 Minuten setzten sich die Hausherren mit 2:1 durch.

Die Rintelner starteten mit mehr Ballbesitz, ohne jedoch in der Anfangsphase Gefahr in der Offensive auszustrahlen. Nach acht Minuten hatten die Raabestädter schon den Torschrei auf den Lippen. Sverre Bost schoss einen Freistoß hart aufs Tor. Diesen Ball ließ Keeper Luis Baake nach vorne abprallen. Der Abpraller landete in den Füßen von Faris Farah, welcher zu überrascht war und so nicht zum Führungstreffer einschieben konnte. Nach zwölf Minuten schickte Faris Farah den Ball in den Lauf von seinem Sturmpartner Jan Paul Sprafke, dessen Schuss wurde jedoch noch in letzter Sekunde abgewehrt.

Nach den ersten Chancen wurden die Mannschaft von Gästetrainer Daniel Geissler besser, sodass sich auch erste Einschussmöglichkeiten ergaben. Nach einer guten halben Stunde war es Muhammet Fazlioglu, welcher vom Sechzehner zu einem wuchtigen Schuss aus der Drehung angesetzt hat. MTSV-Keeper Lukas Gutacker war auf der Hut und konnte das Spielgerät mit einer Glanztat um den Pfosten lenken. Wenig später nahm sich Marvin Büsscher aus guten 20 Metern ein Herz. Dieser Schuss wurde entscheidend von Arkan Mirza abgefälscht. Somit schlug der Ball zum 0:1 im Gehäuse der Hausherren ein. Bis auf einen Freistoß von Niklas Hilbig, der knapp über das Tor ging, passierte nichts mehr. So wurden die Seiten mit dem Spielstand von 0:1 gewechselt.

Nach der Pause besaß der SC Rinteln nach einer Ecke eine gute Kopfballgelegenheit. Dieser Kopfball ging allerdings knapp am Tor vorbei. Dies war für den MTSV der Weckruf. In der 53. Minute fiel schließlich der Ausgleichstreffer. Damian Braukmüller wurde freigespielt und schob das Spielgerät mit viel Übersicht zum 1:1 ins lange Eck.

In der Folgezeit verflachte das Spiel ein wenig und die Zuschauer bekamen viele Situationen im Mittelfeld zu sehen. Die beste Eschershäuser Chance besaß Faris Farah mit einem Pfostenschuss. Als sich schon viele auf ein Unentschieden eingestellt hatten, fiel schließlich doch noch das Tor zum 2:1. Mit einem sehenswert gespielten Diagonalball bediente Mensur Berisha Damian Braukmüller, der aus Nahdistanz zum vielumjubelten Treffer zum 2:1 traf.

Nun galt es die letzten Minuten der regulären Spielzeit und die vom guten Schiedsrichter Timm Goldschmidt angezeigten drei Minuten Nachspielzeit zu überstehen. Rinteln wurde auch in der Schlussphase nicht mehr zwingend in ihren Aktion, während die Hausherren für den ersten Dreier der Saison alles in die Waagschale legten. So hatte der MTSV durch einen Lattenschuss von Sverre Bost und nach einem langen Ball von Jan Paul Sprafke durch Faris Farah noch eine gute Gelegenheit, die er aber nicht mehr nutzen konnte.

"Wir freuen uns sehr über drei Punkte. Diese haben wir uns mit unserem Willen erkämpft. Die Mannschaft hat nach dem Rückspiel Moral bewiesen und das Spiel gedreht. Fußballerisch war die Begegnung von beiden Mannschaften kein Leckerbissen, aber am Ende des Tages zählt nun mal nur das Ergebnis", resümierte MTSV-Trainer Michael Müller.

Am kommenden Samstag geht's für den MTSV Eschershausen mit dem nächsten Spiel weiter. Dann reist die Müller-Elf zum JFV Union Bad Pyrmont. nach Bad Pyrmont. Der Anstoß erfolgt um 16 Uhr.

Foto: MTSV Eschershausen

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere die Cookies von www.meine-fankurve.de