Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Samstag, 11. September 2021 19:40 Uhr

Jugendarbeitstagung: Jugendspielbetrieb startet nächste Woche Jugendarbeitstagung: Jugendspielbetrieb startet nächste Woche

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Kreis Holzminden (mm). "Es ist mir eine Freude wieder eine Spielzeit zu beginnen, mit dem Wunsch sie dieses Mal auch zu Ende zu führen" - mit diesen Worten eröffnete Kreisjugendausschussvorsitzender Rolf Gans die Jugendarbeitstagung, welche am vergangenen Montag in Form einer Videokonferenz stattgefunden hat. "Wir haben nur wenige Jugendmannschaften im Vergleich zur Vorsaison verloren. Das ist ein toller Erfolg", berichtete Rolf Gans weiter. Der Saisonstart ist für Samstag, den 18. September geplant.

Weichen sind für den Spielbetrieb gestellt

Alle vorgenommenen Planungen im Meisterschafts- und Pokalspielbetrieb in der Saison 2021/2022 stehen unter dem Vorbehalt, dass die behördlichen Verfügungslagen vor Ort den Spielbetrieb ermöglichen. Anpassungen für einzelne Wettbewerbe aufgrund sich verschärfender Pandemielagen oder veränderter Verfügungslagen sind weiterhin möglich.

Für den A-Junioren-Spielbetrieb sind fünf Mannschaften aus dem Kreis Holzminden und mit Germania Reher eine Mannschaft aus dem Nachbarkreis Hameln-Pyrmont gemeldet. Hier ist nun noch der TSV Bisperode, ebenfalls aus dem Nachbarkreis Hameln-Pyrmont, dazu gekommen, sodass der Spielbetrieb mit sieben Mannschaften gestartet wird. Bei den B-Junioren gehen fünf Mannschaften aus dem Kreis Holzminden an den Start. Eine kurzfristige Veränderung hat sich bei den C-Junioren ergeben. Der SV06 Holzminden hat seine C-Jugend aus dem Bezirk zurückgezogen und geht nun auf Kreisebene an den Start. Hierdurch ergibt sich eine Staffel mit sechs Mannschaften.

Bei den A- bis C-Junioren ist der Modus "jeder gegen jeden" mit Hin-und Rückspiel geplant. "In der Vorbesprechung hatten wir angesprochen, dass wir in der Winterpause entscheiden werden, ob wir eventuell noch eine Runde dranhängen oder Pflichtfreundschaftsspiele ansetzen. Man muss im Hinterkopf behalten, dass bereits jetzt Spiele im Bezirk wegen Coronafällen ausgefallen sind", so Stefan Reichwald vom Jugendspielausschuss.

Bei den D-Junioren soll eine Hinrunde als Qualirunde für die spätere Einteilung in die Spielklassen "Kreisliga" und "1. Kreisklasse" gespielt werden. Für diese Spiele sollen wieder Jungschiedsrichter seitens des Schiedsrichterausschusses angesetzt werden. Bei den E-Junioren sind aufgrund eines kurzfristigen Rückzuges eines Teams nun noch neun Mannschaften gemeldet. Statt einer Qualirunde, wie bei den D-Junioren, ist nun eine Staffel mit allen Teams geplant. Der Sparkassen-Cup, welcher vor der Corona-Pandemie zur Sichtung von E-Jugendlichen für den Stützpunkt gedient hat, ist für diese Saison komplett abgesagt worden.

Eine F-Jugend-Punktspielrunde ist mit neun Mannschaften geplant. Eine Turnierrunde soll in dieser Saison wieder bei den F-/und G-Junioren stattfinden. Hierfür sind in diesem Jahr bereits zwei Turniertage geplant. Hierfür wurden bei der Arbeitstagung Ausrichter gesucht und gefunden. Das erste Turnier findet am Samstag, den 25. September in Bodenwerder (Ausrichter: JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle) und das zweite Turnier am Samstag, den 09. Oktober in Kirchbrak (Ausrichter : JSG Ith) statt. Eugen Koop von der JSG Bodenwerder/Kemnade/Rühle signalisierte, dass er bereit ist, sich mit dem Thema Funino auseinanderzusetzen und ein Turniertag zu Beginn der Spielzeit 2022/2023 anzubieten.

Kreispokal ist im Anschluss an die Saison geplant

Aufgrund der noch bestehenden Pandemie ist der Kreispokal in der Saison 2021/2022 zunächst erst einmal nur in der Rückserie vorgesehen. "Wir wollen die Saisonspiele erstmal über die Bühne kriegen und im Frühjahr entscheiden, ob wir den Kreispokal noch im Anschluss an die Saison dranhängen. Ich hoffe, dass dies im Sinne aller Vereine ist", gab Kreispokalspielleiter Jens-Uwe Meyer bekannt.

Hallenkreismeisterschaft steht in der Schwebe

Der Kreisjugendausschuss ist grundsätzlich bestrebt in dieser Spielzeit wieder eine Hallenkreismeisterschaft durchzuführen. Dies wird aber vorausssichtlich erneut davon abhängig sein, wie sich die Coronasituation entwickelt. Erweiternd wird die kommende Hallensaison auch wesentlich von der gegenwärtigen Hallensituation im Landkreis beeinflußt. Hier stehen nach heutigem Stand die Liebighalle in Holzminden und die Sportlhalle in Eschershausen nicht für den Spielbetrieb zur Verfügung. Hier möchte der Jugendspielausschuss frühzeitig in die Planung gehen und sich in den nächsten Wochen schonmal mit möglichen Terminen befassen.

Kreisjugendfußballtag ist terminiert

Unter dem Punkt "Verschiedenes" gab Rolf Gans auch den Termin für den Kreisjugendfußballtag bekannt. Dieser wird am Sonntag, den 21. November ab 10.30 Uhr im Heinader Dorfgemeinschaftshaus stattfinden. Hier gilt es den Jugendausschuss für die nächsten drei Spielzeiten zu benennen. Eine weitere Mitteilung machte Holzmindens Geschäftsführer Hartmut Hirche. Der SV06 Holzminden hat mit Uwe Schreiber einen neuen Jugendleiter gefunden und konnte somit die offene Stelle vereinsintern neubesetzen.

Foto: mm

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang