Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Donnerstag, 07. Oktober 2021 11:54 Uhr

B-Junioren Landesliga: SV06 Holzminden spielt Remis B-Junioren Landesliga: SV06 Holzminden spielt Remis

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf

Holzminden (red). Im Heimspiel gegen den Tabellenvierten von der JSG Anderten/Ahlten aus Hannover konnte die B-Jugend von Trainer Daniel Gregorovits ein torloses Unentschieden und damit den zweiten Saisonpunkt erkämpfen. Die Mannschaft musste wegen einiger Blessuren umgestellt werden, profitierte im Defensivbereich aber sehr von der Rückkehr von Kai Emil Lüttmann, der gemeinsam mit Jonathan Just in der Abwehrmitte für Sicherheit sorgte.

Dennoch hatte der Gast in der Anfangsphase ein leichtes Übergewicht und auch die ersten Tormöglichkeiten. Nach einem Konter musste Joel Bamfo gegen den frei durchgegangenen Gästespieler klären, in der 16. Minute erreichte ein katastrophaler Querpass am eigenen Sechzehner den Gästestürmer, dessen Flachschuss Holzmindens wie immer sicherer Keeper Justus Repschlaeger mit einer starken Parade zur Ecke klären konnte.

Im Anschluß kam dann der SV06 besser ins Spiel und hatte durch Ilhan Murgia und Kerem Kracher die ersten Einschussmöglichkeiten. Die Führung verdient gehabt hätte Holzminden nach der schönsten Kombination des Spiels in der 35. Minute. Einen Befreiungsschlag leitete Jonah Brüning volley mit dem Außenrist auf Murgia weiter, der einen perfekten Flachpass in die Tiefe auf den mitgelaufenen Jonathan Just spielte, der frei vor dem Gästetorwart auftauchte aber den Ball nicht im Netz versenken konnte.

Nach der Pause flachte das Spiel zunächst etwas ab und nahm dann ab der 70. Minute wieder Fahrt auf. Jonah Brüning konnte sich nach einem Steilpass gegen zwei Abwehrspieler behaupten, zog allein auf das Gästetor und konnte kurz vor der Strafraumgrenze gestoppt werden. Das Einsteigen des Abwehrspielers wertete der gute Schiedsrichter Niclas Bode als Notbremse und zog folgerichtig die Rote Karte. Den fälligen Freistoß schoss Max-Philip Spormann in die Mauer, in der Folgeminute verfehlten zwei Fernschüsse ihr Ziel. In den letzten Sekunden der Nachspielzeit war es dann einmal wieder Keeper Justus Repschlaeger, der den Punkt für seine Farben festhielt. Andertens Kapitän tauchte mit der ersten Gästechance im zweiten Durchgang völlig frei vor dem SV-Gehäuse auf, verlor aber das Duell gegen Repschlaeger.

Trotz des verdienten Punktgewinns rutschte der SV 06 Holzminden auf den vorletzten Tabellenplatz ab, da der OSV Hannover zeitgleich gewinnen konnte. Jetzt folgen allerdings drei wichtige Spiele gegen die direkten Konkurrenten um den Klassenerhalt, in denen möglichst neun Punkte geholt werden müssen. Los geht es am kommenden Samstag um 14 Uhr im Heimspiel gegen den torlosen Tabellenletzten TSV Pattensen.

Justus Repschlaeger – Jonathan Just, Kai Emil Lüttmann, Joel Bamfo, Francesco Puoti (64. Maarten Ebert) – Leon Zilic, Maximilan Bartsch, Jonah Brüning, Ilhan Murgia – Max Philip Spormann (23. Kerem Kracher), Calvin Otoumbari (32. Renas Alo)

Foto: SV06 Holzminden

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang