Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Essenziell

Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite unbedingt notwendig und ermöglichen beispielsweise sicherheitsrelevante Funktionalitäten.

Statistik

Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Web-Auftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

Komfort

Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern.

Unbenanntes Dokument
Sonntag, 13. Februar 2022 19:18 Uhr

"Winterpause": Die Hinrunde der Damen des Delligser SC "Winterpause": Die Hinrunde der Damen des Delligser SC

Mannschaft 1: 1. FC Wunstorf
Kommerzielle Anzeige: Nein
Als Headline anzeigen: Nein

Delligsen (mm). Einen mutigen Schritt hat der Delligser SC gemacht. Ihre Damenmannschaft hat sich zu Beginn des Jahres 2020 gegründet und in der Saison 2020/2021 erste Testspiele gespielt. Bereits seit dieser Saison tritt die Mannschaft von Trainer Patrick Görlach als 11er Mannschaft in der Kreisliga Hameln-Pyrmont/Holzminden/Schaumburg Staffel Süd an.

In der Hinrunde konnten die Delligserinnen keinen eigenen Treffer erzielen und auch noch keinen Punkt einfahren. Nichtsdestotrotz konnte man feststellen, dass nach anfangs deutlichen Niederlagen die Ergebnisse gerade gegen Mannschaften, die als 7er Mannschaft antraten, enger wurden (0:4 gegen ESV Eintracht Hameln/0:5 gegen VfL Dielmissen).

FAKTEN AUF EINEM BLICK

Höchster Sieg: -

Höchste Niederlage: 0:28 gegen SG Hastenbeck/Grohnde II

Bester Torschütze: -

TABELLE

1. HSC BW Tündern 8 Spiele 47:7 Tore 20 Punkte

2. SG Hastenbeck/Grohnde II 7 Spiele 55:7 Tore 17 Punkte

3. TSV Germania Reher 8 Spiele 45:13 Tore 15 Punkte

4. WTW Wallensen 7 Spiele 36:21 Tore 15 Punkte

5. SG Holzhausen/Barntrup 7 Spiele 21:17 Tore 11 Punkte

6. TSV Ottenstein (7er) 8 Spiele 22:19 Tore 8 Punkte

7. VfL Dielmissen (7er) 8 Spiele 11:23 Tore 7 Punkte

8. ESV Eintracht Hameln (7er) 10:20 Tore 4 Punkte

9. Delligser SC (11er) 8 Spiele 0:120 0 Punkte

Foto: Delligser SC

Sag's deinen Freunden:
Top 5 Nachrichten der Woche
Achtung! Ende der Seite!
Hier geht es zurück zum Seitenanfang.
zum Anfang